Mehr als eine coole Uroma

Stealing your man since 1928: Das ist das Motto der 89-jährigen Baddie Winkle. Die wohl bekannteste Urgroßmutter der Welt hat mittlerweile 3,3 Millionen Follower auf Instagram und verbringt ihre Freizeit mit Stars wie Miley Cirus. Wir verraten das Geheimnis der fast schon lebenden Legende.

ÜBER NACHT ZUM STAR
Mit 86 Jahren startete Baddie Winkle so richtig durch: Alles begann 2014, als ihre Urenkeltochter Kennedy einen Schnappschuss von Baddie Winkle in abgerissenen Jeans und einem schrillen Top online stellte. Das Foto ging über Nacht viral und machte die Bahn frei für Baddie Winkle – der stylischen „Instagrandma“. Seitdem hat sich viel getan, denn öffentliche Auftritte und Fotoshootings für Werbekampagnen stehen bei Baddie Winkle an der Tagesordnung. Ob Gwen Stefanie, Khloé Kardashian oder Fergie: alle Stars wollen ein Selfie mit ihr haben. Zwischen all den Prominenten hat Baddie aber selbst einen Liebling — Miley Cyrus. Sie hat sie vor ein paar Jahren kennen gelernt und seitdem sind sie befreundet.

Ihr Leben war aber nicht immer so schrill und schillernd, wie ihre Instagram-Fotos, denn die alte Dame mit dem Namen Helen Ruth Van Winkle, stammend aus Kentucky/USA hatte es nicht immer leicht. Ihr Mann starb bei einem Autounfall und ihr Sohn erlag mit 46 Jahren dem Krebs. Umso schöner, dass Baddie Winkle ihre Lebensfreude nicht verloren hat und heute als Instagram-Star ihr Leben in vollen Zügen genießt.

EIN SCHRÄGER VOGEL?
Verrückte Outfits, meistens bunt und schräg, manchmal burlesk und provokant, aber auch dezent und geschmackvoll – so präsentiert sich Baddie Winkle auf Instagram. Ihre Shirts zieren Sprüche wie „Bad Bitch Club“ oder „Be a slut, do whatever you want“ oder “Everybody must get stoned”.

Warum sie T-Shirts mit diesen Schriftzügen tragen kann? Weil Baddie Winkle ihr Ding durchzieht. Sie ist authentisch und steht zu sich und strotzt nur so vor Selbstbewusstsein. Mittlerweile bekommt sie pro Posting bis zu 5.000 US Dollar. Baddie macht es nicht nur unglaublich viel Spaß vor der Kamera zu stehen und zu posieren – sie hat auch eine Botschaft: Sogar Menschen in ihrem Alter können das tun, was sie glücklich macht. An sich selbst zu glauben, sich selbst zu lieben und zu sich zu stehen, egal was andere von einem denken, das sollte jeder von uns tun – in jedem Alter.

Foto: Shutterstock.com