Klanglicht

Magie, Licht und Klang der Bühnen Graz: Von 28. bis 30. April 2018 wird Österreichs größtes Lichtkunstfestival Klanglicht Graz wieder lichterloh erklingen lassen. Es warten spektakuläre 3D-Fassadenprojektionen, magische Farblandschaften, facettenreiche Klänge und vieles mehr.

Während des Licht- und Klangfestivals Klanglicht wird Graz wieder zum Zentrum leuchtender Poesie – Künstlerinnen und Künstler aus verschiedenen Nationen werden ihre Kreationen aus Farben, Tönen und Texten in den Nachthimmel senden. Von 28. bis 30. April werden an 17 Standorten in der Grazer Innenstadt durchlaufend, von 20:30 bis 23:00 und bei freiem Eintritt, spektakuläre Licht- und Klanginstallationen gezeigt.

Die Bühnen Graz freuen sich darauf mit den Mitteln des Klangs und des Lichts, zwei wesentlichen Elementen des Theaters, unvergessliche, seh- und hörbare Emotionen bei den Besuchern zu kreieren.

WO, WAS, WANN?
An den fünf Infoständen vor Ort liegen Stadtpläne inkl. Klanglicht-Route, Programmhefte und 3D-Brillen auf.

Tipp: Auf www.klanglicht.at/map Klanglicht-Map mit interaktivem Stadtplan auf’s Handy downloaden und auch den eigenen Standort auf der Karte orten. 3D-Brillen und Programmheft sind schon jetzt im Ticketzentrum der Bühnen Graz sowie bei Graz Tourismus erwerbbar.

Foto: Theaterholding Graz / Steiermark GmbH