Mit dem Rollstuhl durch Wald und Wiese

Selbstständig und alleine über Stiegen fahren oder einfach einmal einen Ausflug in den Wald? Für geheingeschränkte Personen ein weit entfernter Traum, denn Elektro-Rollstühle waren bislang dafür nicht konzipiert. Neue innovative Medizinprodukte, wie der B-Free Ranger, machen dies nun möglich.

Endlich wieder mobil sein und die Freiheit genießen – mit den neuen Elektro-Rollstühlen B-Free Ranger, B-Free Flash und dem XXL Freedomchair A09 ergeben sich für alle RollstuhlfahrerInnen neue Möglichkeiten.

DER B-FREE RANGER
Er ist der erste Elektro-Rollstuhl mit dem man selbständig und alleine über Stiegen fahren kann. Wie das funktioniert? Der B-Free Ranger erkennt die Neigung, wenn man eine Stiege rauf oder runter fahren möchte und stellt den Sitz waagrecht. So sitzt man immer sicher und bequem. Insgesamt verfügt der neue Elektro-Rollstuhl über vier verschiedene Fahrprogramme, sogenannte Modes, die einem das Leben wirklich erleichtern.

Im „Surf Mode“ fährt man über ebene Untergründe, im „Stair Mode“ werden Treppen mit einer Steigung bis 35° kinderleicht bewältigt und der „Step Mode“ wurde für das spielerische Überfahren von Gehsteigkanten konzipiert. Nicht zu vergessen der „SUV Mode“, mit diesem fährt man durch Wiesen und in Wälder.

Der ebenfalls neu konzipierte B-Free Flash Elektro-Rollstuhl wird nicht umsonst der Stiegensteiger genannt. Auch er bewältigt Treppen bis 35° Steigung ganz leicht. Er verfügt hingegen nur über zwei verschiedene Fahrprogramme. Einen Modus für ebene Untergründe und einen für Stiegen. Er ist jedoch noch nicht lieferbar.

XXL-ROLLSTUHL FÜR NUTZER MIT BIS ZU 227KG
Personen, die etwas mehr auf die Waage bringen, hatten es bisher auch nicht besonders leicht einen passenden Elektro-Rollstuhl zu finden. Der neu entwickelte faltbare XXL Freedomchair A09 für Personen mit bis zu 227kg ermöglicht neue Wege. Er ist aktuell der stärkste faltbare Elektro-Rollstuhl der Welt. Sein Eigengewicht beträgt nur 35kg und er kann ohne Probleme zusammengefaltet und im PKW transportiert werden.

Mit der größeren Sitzfläche von 50,8 cm x 50,8 cm fühlen sich auch kräftige Nutzer wohl. Sein intelligentes Bremssystem mit Energierückgewinnung, sorgt für sehr hohe Reichweiten bzw. Laufzeitleistung Schon bei der Entwicklung wurde auf die praktische Nutzbarkeit des XXL Rollstuhles im Alltag geachtet und auch steilere Anstiege sind mit den starken bürstenlosen Elektromotoren kein Problem.

 Die innovativen Elektro-Rollstühle feiern derzeit Deutschlandpremiere und werden auf der REHACARE 2018 noch bis zum 29. September in Düsseldorf vorgestellt.

 

Nähere Informationen zu den Rollstühlen auf https://www.24-std-pflege.at/de/mobilitaet/b-free-ranger.html

 Kostenlose unverbindliche Beratung unter 01/2706108

Kontakt

Help-24 GmbH

Leopoldauer Straße 17
1210 Wien
Tel: 01 270 61 08
Fax: 01 270 61 08 89
E-Mail: info@help-24.at

 
 Quellen: https://www.24-std-pflege.at/de/mobilitaet/b-free-ranger.html
https://www.pressetext.com/news/deutschlandpremiere-fuer-ersten-fahrbaren-superstrong-elektro-rollstuhl-auf-rehacare-messe-in-duesseldorf.html
Fotos:shutterstock