Gut zu hören ist auch gut für’s Gehirn

Gut zu hören bedeutet, bis ins hohe Alter aktiv zu sein. Unter einer Hörminderung leidet nicht nur die Lebensqualität, sondern auch die geistige Fitness. Hörgeräte können das Demenzrisiko erheblich verringern.

Unser Gehör ist als einziger Sinn 24 Stunden am Tag im Einsatz. Hören ist der Schlüssel zu gelungener Kommunikation. Umso wichtiger ist es, auf seine Ohren zu hören. Denn meistens setzt eine Hörminderung schleichend ein. „Die Sprache wird undeutlich und klingt verschwommen“, sagt Hörakustik-Experte Lukas Schinko, der das steirische Traditionsunternehmen Neuroth leitet. Gespräche in lauterer Umgebung zu führen wird zunehmend zur Herausforderung, da das Verstehen schwerfällt. Und das hat nicht nur Auswirkungen auf das soziale Leben, sondern auch auf die kognitiven Fähigkeiten.

HÖRGERÄTE VERRINGERN DEMENZRISIKO

„Hören ist nicht nur eine Leistung des Gehörs, sondern vor allem des Gehirns. Deshalb ist ein gesundes Gehör auch wichtig für die geistige Fitness“, sagt Schinko. Eine unbehandelte Hörminderung erhöht das Demenzrisiko um rund 50 Prozent, wie eine aktuelle Langzeitstudie zeigt. Und es ist auch wissenschaftlich belegt, dass Hörgeräte Demenz vorbeugen können.

„Je früher eine Hörminderung mit den passenden Hörgeräten versorgt wird, desto besser ist es“, sagt der Hörakustik-Experte. Hörgeräte von heute sind wahre Wunderwerke der Technik: Sie werden nicht nur immer kleiner und verschwinden beinahe im Ohr, sondern sind auch immer einfacher zu bedienen. „Für jeden Betroffenen bedeuten die vielfältigen Funktionen eine enorme Steigerung der Lebensqualität“, sagt Schinko.

Schritt für Schritt müssen sich Gehör und Gehirn aber erst wieder an die neuen Hörerlebnisse gewöhnen – ein Weg, auf dem ein erfahrener Hörakustiker zum treuen Begleiter wird. „Das Gehör muss wieder trainiert wieder. Das heißt: Je intensiver ein Hörgerät getragen wird, desto schneller schreitet der Gewöhnungsprozess voran und erste hörbare Erfolge stellen sich ein.“

Neuroth: Besser hören seit 1907

Bei Neuroth sind Ihre Ohren in besten Händen. Lassen Sie unverbindlich Ihr Gehör testen und vereinbaren Sie jetzt Ihren kostenlosen Beratungstermin unter der Info-Telefonnummer 00800 8001 8001, online unter www.neuroth.com oder direkt in Ihrem nächsten Neuroth-Fachinstitut.

Bildquelle: Neuroth

Beitrag veröffentlicht am 4. Dezember 2019.