Jünger fühlen durch Kontrolle

Ja, richtig gelesen. Eine neue Studie kommt zu dem Entschluss, dass sich ältere Menschen jünger fühlen, wenn sie mehr Kontrolle über ihr Leben haben. Warum das so ist? Alle Ergebnisse gibt es hier.

Wer Kontrolle über sein Leben hat, fühlt sich jünger. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der North Carolina State University. Dies gilt aber nur für ältere Erwachsene. Bei Jüngeren sieht das anders aus.

Für die Studie haben Wissenschaftlicher 116 Menschen im Alter von 60 bis 90 Jahren sowie 107 Personen im Alter von 18 bis 36 Jahren teilgenommen. Sie wurden über den Zeitraum von neun Tagen täglich zu Themen wie ihrem Gefühl des Alters und der Kontrolle befragt, sowie über Stress und ihre psychische Verfassung. Dadurch sollte das tägliche subjektive Alter der Probanden festgestellt werden. Bei jüngeren Teilnehmern hatte ein Gefühl der Kontrolle keinen Effekt auf ihr Altersempfinden. Stattdessen haben Stress und die psychische Verfassung einen deutlicheren Effekt auf das Altersgefühl der Jüngeren.

SCHLAF IST EIN WESENTLICHER FAKTOR
Interessant ist auch, dass Schlaf und Stimmung zwei wichtige Faktoren sind, wenn es um das Kontrollgefühl bei älteren Menschen geht. Wenn sie ausreichend Schlaf bekommen oder zumindest glauben, sie hätten genug geschlafen, empfinden Ältere mehr Kontrolle über ihr Leben und fühlen sich somit jünger.

 

Quelle: https://www.pressetext.com/news/-ltere-mit-kontrollgefuehl-glauben-sich-juenger.html
Fotos: shutterstock