Werden Sie Amigo Testhaushalt

Firmen forschen an der Weiterentwicklung und Testung eines sozialen Roboters für Personen mit Demenz im häuslichen Umfeld.

JOANNEUM RESEARCH DIGITAL forscht gemeinsam mit dem Institut für Pflegewissenschaften der Medizinischen Universität Graz, dem Sozialverein Deutschlandsberg und Humanizing Technologies im Rahmen des Projekts AMIGO: Der soziale Roboter „Pepper“ zieht seit Mai 2019 zu mehreren Testfamilien in der Steiermark. Aktuell werden Privathaushalte mit Menschen mit Demenz und deren Angehörige gesucht, die sich bereit erklären, für drei Wochen an der Studie teilzunehmen.

Ziel des Projekts AMIGO ist die Entwicklung einer multisensorischen, sozialen Roboterplattform, die Menschen mit Demenz unterhaltsam für die tägliche Durchführung multimodaler Trainingsübungen motivieren soll. Der Roboter involviert Menschen in natürliche Dialoge, informiert über Nachrichten aus aller Welt, kann musikalisch unterhalten, über den Gesundheitszustand befragen und seine Dialoge durch die Analyse emotionaler Feedbacks anpassen.

PEPPER…

… ist ein sozialer Roboter und vom Geschlecht her neutral

… ist 1,20 Meter groß und wiegt 28 Kilogramm

… kann hören und sprechen und erkennt ob, ein Mensch in der Nähe ist

… hat auf der Brust ein Tablet eingebaut, somit kann man Pepper mittels Sprache oder Tablet bedienen.

… kann Kopf, Rumpf, Arme und Hände bewegen

… hat mehrere Funktionen (z.B. Unterhaltungsfunktionen, Kalenderfunktion, Hörbücher und Musik)

Die Plattform motiviert zudem, personalisierte Übungen durchzuführen, um kognitive Prozesse zu stimulieren, koordinative Übungen und soziale Aspekte einzubeziehen. Sensoren für Eye-Tracking und Bewegungsanalyse bieten technische Affordanzen für sensomotorische Erlebnissequenzen sowie die Datenanalyse von demenzspezifischen Verhaltensparametern. Einfache, verständliche Schnittstellen für Angehörige ermöglichen die Planung und autonome Durchführung von täglichen Übungseinheiten im Wochenrhythmus, sodass ein längeres Verweilen im eigenen Wohnumfeld mit minimaler Betreuung ermöglicht wird.

DAS MULTIMODALE TRAININGSPROGRAMM AUF DEM TABLET (APP)

… fördert spielerisch die Wahrnehmung und das logische Denken

… enthält verschiedenste Übungen, um körperlich und geistig fit zu bleiben

… kann individuell auf eine Person abgestimmt werden (z.B. Inhalt, Schwierigkeitsgrad)

… startet mit Bewegungsübungen inklusive Musik, Text und Video sowie Gedächtnisübungen (z.B. Wissensfragen, Fehlersuchbilder, Rechenaufgaben, Höraufgaben und Lieder)

VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE TEILNAHME AM PROJEKT AMIGO

  • die gemeinsame Teilnahme einer Person mit Demenz und eines Angehörigen bzw. einer engen Bezugsperson
    • Weiters das Vorliegen der Diagnose einer leichten bis mittelgradigen Demenz. Eine Diagnose wird ggf. auch kostenlos von klinischen Gesundheitspsychologinnen des Sozialvereins Deutschlandsberg erstellt
  • Personen mit einer frontotemporalen Demenzerkrankung sind leider von der Teilnahme ausgenommen
  • Personen mit Demenz leben alleine zu Hause oder im gemeinsamen Haushalt mit der/dem Angehörigen bzw. der engen Bezugsperson
  • Die Pflegestufe der Person mit Demenz ist nicht relevant
  • Es sind zudem keine Computerkenntnisse oder technischen Kenntnisse der Person mit Demenz und der Bezugsperson Voraussetzung
  • Ein Internetzugang wird für das Projekt zur Verfügung gestellt, jedoch sollte ein Internetempfang möglich sein. Dies wird vom Expertenteam vor Ort überprüft.
  • Ein Expertenteam erfasst die vorausgesetzten Kriterien und entscheidet abschließend anhand dieser Kriterien über Ihre Teilnahme an der Studie.
  • Die Teilnahme an der Studie ist kostenlos!

INFORMATION ZUM PROJEKTABLAUF

  • Melden Sie sich beim Sozialverein Deutschlandsberg: Eine Projektmitarbeiterin informiert Sie über den genauen Ablauf und die Möglichkeit der Teilnahme.
  • Ein unabhängiges Expertenteam erfasst die vorausgesetzten Kriterien und entscheidet abschließend anhand dieser Kriterien über Ihre Teilnahme an der Studie.
  • Die Testdauer in einem einzelnen Haushalt beträgt 3 Wochen.
  • Vor und nach den 3 Testwochen werden Fragebogenerhebungen und Interviews sowie während der Testwochen Messungen durchgeführt.
  • Die Testhaushalte werden durch ein Projektteam betreut.

IHRE VORTEILE AUS EINER STUDIENTEILNAHME

  • Betreuung seitens des Projektteams
  • Förderung geistiger, körperlicher und sozialer Fertigkeiten
  • Übungstablet inkl. multimodalem Training zum Kennenlernen innerhalb 4 Wochen vor Beginn des Testzeitraums inkl. 2 begleiteter Trainingseinheiten
  • Wöchentliches begleitetes Multimodales Tablet-Training (App) durch eine MAS-Demenztrainerin im Testzeitraum
  • Bei einer Teilnahme an der Studie AMIGO erhalten Sie als Dankeschön für Ihre Zeit und Bemühungen das Tablet inkl. 75 multimodalen Trainings kostenlos für 4 weitere Wochen im Anschluss an Ihren Testzeitraum.

TEILNAHME-REGIONEN

Aktuell läuft das Projekt AMIGO in den Bezirken Leibnitz, Deutschlandsberg, Graz, Graz-Umgebung, Hartberg-Fürstenfeld, Südoststeiermark, Voitsberg und Weiz.

Bei Interesse an einer Teilnahme bitte Anfragen an:

Sozialverein Deutschlandsberg

Unterer Platz 7b, 8530 Deutschlandsberg

+43 3462/21172

office@sozialverein-deutschlandsberg.at

www.sozialverein-deutschlandsberg.at

 

Mag.a Sandra Pansy-Resch

+43 676/844 221 212

s.pansy-resch@sozialverein-deutschlandsberg.at

 

Bei allgemeinen Fragen zum Projekt wenden Sie sich bitte an die Projektleitung:

JOANNEUM RESEARCH – Institut DIGITAL

Dr. Lucas Paletta

office-amigo@joanneum.at

Weitere Infos finden Sie auf der Webseite www.benefit-amigo.at

 

Das Projekt AMIGO wird durch das BMVIT im Rahmen des Programms benefit der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) gefördert.

 

Bildquelle: Manuela Schwarzl

Beitrag veröffentlicht am 3. Dezember 2019.