BR-Mediathek | Fernsehen zum Gernsehen

Die Mediatheken der Sendeanstalten sind derzeit gut bestückt. Weil wir Österreicher uns den Bayern doch recht nahe fühlen, haben wir ein bisschen in der Mediathek des Bayerischen Rundfunks gestöbert und ein paar Schmankerl für’s Wochenende gefunden. Wer auf seinem Fernsehgerät keine Funktion für die Mediathek hat, kann die Beiträge auch über den Computer ansehen.

 

Fernsehen zum Gernsehen. Für herzige Kinderfilme ist man doch nie zu alt, oder? Der Kobold Pumuckl ist so eine Figur, an die wir uns gern erinnern. Die Fernsehserie aus den 1980-er Jahren spielt in einem entschleunigten München, die Hauptrollen bekleiden Gustl Bayrhammer und Hans Clarin, der dem rothaarigen Kobold seine Stimme leiht. Wir haben die Serie in der Mediathek des Bayerischen Rundfunks aufgestöbert:

BR – Pumuckl

 

Weil auch in Zeiten wie diesen der Humor nicht verloren gehen sollte, legen wir etwas aus dem Bereich Kabarett nach. Helmut Schleich erklärt Corona. Da sage noch einmal wer, die Deutschen hätten keinen Humor.

BR – Helmut Schleich

 

Zwei Tipps für Satire- und Kabarettfans: Das satirische Nachrichtenmagazin Quer, das jeden Donnerstag augenzwinkernd über absurde Begebenheiten in Bayern berichtet und das (nicht ganz so zynische) bayerische Pendant zu Willkommen Österreich, Ringlstetter, mit dem Unterhaltungsduo Hannes Ringlstetter und Caro Matzko. A echte Gaudi, wie wir finden!

BR – Quer

BR – Ringlstetter

 

Beitrag veröffentlicht am 3. April 2020
Bildquelle: Shutterstock