Mondhoroskop | 23. November – 29. November

Achtung, sensible Emotionen am Wochenbeginn! Aber keine Bange, es wird gegen Wochenmitte wieder lustiger. Das Wochenende eignet sich für eine Einladung. Kochen Sie auf!

Am Wochenbeginn steht Feingefühl auf der Tagesordnung. Das Stimmungsbarometer steht auf „sensible Emotion“ und dieser sollten Sie Raum geben. Vielleicht benötigt jemand Ihre Hilfe und Ihre soziale Seite könnte gefragt sein. Achten Sie jedoch, dass Sie nicht mitleiden, denn das wäre nicht Sinn der Sache. Am Dienstagnachmittag geht der Mond in den Widder und kämpferische Tendenzen gewinnen Oberhand. Legen Sie es sich nicht mit Cholerikern an, diese sind jetzt besonders angriffslustig und Konfrontationen haben Sie nicht notwendig. Das Wochenende besitzt herrliche Stiermondenergie. Vielleicht laden Sie ein paar Familienmitglieder ein und kochen groß auf. Die Sinnlichkeit des Genusses ist nicht zu unterschätzen und Geselligkeit und Zusammenhalt sind wunderbare Wegbegleiter. Diese Zeit ist Balsam für den Gaumen und dient der Gemütlichkeit.

Tipp für die Geburtstagskinder der Woche:
Merkur und Venus im Skorpion, sowie der Mars im Widder sind für alle Geburtstagskinder der Woche herausfordernde Aspekte, denn hier ist viel kämpferisches Potenzial vorhanden. Das bedeutet, dass die Montags- und bis Dienstagsnachmittags-Geburtstagskinder sehr gut auf ihre Empfindungen achten sollen und sich unter Zuhilfenahme von z.B. Mentaltraining, Yoga, oder Waldbaden, ihr seelisches Wohlbefinden im Auge behalten sollen.

Astrozuckerl:
Übrigens: Astrologen sagen nie Sternzeichen, sondern Tierkreiszeichen. Die Tierkreiszeichen sind jene Sternbilder, welche sich auf der scheinbaren Sonnenbahn, der Ekliptik bewegen.

 

23. November 2020
Bildquelle: eigene Darstellung