Mondhoroskop | 8. Februar – 14. Februar

Pflicht und Verantwortung fordert der Beginn dieser Woche. Erledigen Sie, was zu tun ist und freuen Sie sich auf einen entspannten Wochenausklang. Unser Mondhoroskop von Susanne Cerncic.

Mit Steinbockenergie bekommen wir es gleich am Wochenbeginn zu tun. Der Mond durchwandert dieses Sternzeichen, welches für Pflicht, Verantwortung und Leistung zuständig ist. Nicht immer die lustigste Energie, aber dafür sehr zielbringend. Sie können alles Liegengebliebene erledigen und auch das ist wichtig. Wenn alles abgeschlossen wurde, dann werden Sie schon am Mittwochmorgen beim Aufstehen bemerken, dass die aktuelle Zeitqualität unbeschwerter und beschwingter ist. Bei Wassermannmond sollte man tun und lassen können, was man will. Das Motto ist „Hauptsache anders“! Also verbringen Sie die nächsten Tage mit Dingen, die Ihnen Spaß machen. Ab Freitagmittag bekommt alles eine weit sensiblere Nuance. Der Mond wandert durch das Sternzeichen Fische und es wird ruhiger und nach Innen gekehrter. Beste Zeit, um sich mit einem Buch oder guter Musik in eine Ecke zurückzuziehen, um bei sich selbst anzukommen. Gute Entspannung!

Tipp für die Geburtstagskinder der Woche:
Wenn Sie bis Mittwochmorgen Ihren Geburtstag feiern, können Sie im kommenden Lebensjahr alles zum Abschluss bringen, was Sie hinter sich lassen wollen. Das kann äußerst positiv, aber auch sehr herausfordernd erlebt werden. Die folgenden Geburtstagskinder brauchen ausreichend Freiräume, ansonsten wächst die innere Spannung. Sie können bis zu Ihrem nächsten Geburtstag etwas Neues starten und sich dabei verwirklichen. Wenn Sie ab Freitagnachmittag Ihr Fest starten, dann tun Sie gut daran, sich vermehrt um Ihr Wohlbefinden und innere Einkehr zu kümmern, denn das führt, bildhaft gesprochen, zum „eigenen Tempel“ und so kann das kommende Lebensjahr ein sehr erfüllendes werden.

Astrozuckerl:
Am 8.2. sollten Sie dank einer Merkur/Sonnenkonjunktion darauf achten, dass Sie objektiv bleiben. Alte Themen sollten auch nicht aufs Tableau gebracht werden. Wenn noch etwas geklärt werden muss, dann warten Sie einige Tage und nehmen Sie es dann in Angriff. Am 11.2. ist Neumond im Wassermann und etwas Neues möchte ans Licht kommen. Saturn, unser Hüter, ist allerdings, durch ein bald exaktes Quadrat zu Uranus, in einem anstrengenden Prozess zwischen Begrenzung und Freiheit. Spannungen sind vorprogrammiert.

 

Astrologin Susanne Cerncic
08.02.2021
Bildquelle: eigene Darstellung; Cerncic