Walter Reischl – „Ich bin stolz auf jeden Österreicher“

Walter Reischl von den White Stars hat zu Beginn der Corona-Krise turbulente Dinge erlebt.

Hast Du in dieser extremen Zeit ein besonderes Abenteuer erlebt?

WALTER REISCHL: Das kann man sagen! Wir verbringen die kalte Jahreszeit immer auf Gran Canaria, und da ist Anfang März diese Corona-Krise ausgebrochen. Wir wollten so schnell wie möglich nach Hause, aber es war alles sehr chaotisch. Wir flogen unter abenteuerlichen Umständen nach München und wollten von dort wie immer mit dem Zug nach Graz kommen. In München hat uns ein Sohn abgeholt, aber die Deutschen hatten die Grenze schon gesperrt. Mein Sohn und ein Stiefsohn haben das so organisiert, dass einer uns nach Freilassing brachte, dort stand ein Auto, um uns aufzunehmen. Wegen der Grenzsperre ging es zu wie in einem James Bond-Film. Mein Sohn musste an der Grenze sogar den Reisepass abgeben. Er fuhr uns zu dem Auto, wir haben die Koffer in einer Nacht- und Nebelaktion mit Handschuhen umgepackt und so sind wir mit viel Herzklopfen nach Graz gekommen.

Wie erlebst Du jetzt hier diese Zeit?

REISCHL: In unserer Generation ordnet man ja alles anders ein als die Jungen. Wir mussten schon in der Jugend verzichten lernen, weil es ja nicht alles gab. Deshalb können wir mit den Einschränkungen vielleicht etwas besser umgehen.

Was ist das Positive an der jetzigen Lage?

REISCHL: Ich bin stolz auf jeden Österreicher, der praktisch ohne Murren das akzeptiert, was von der Regierung kommt. Und ich stelle fest, dass man wieder Dinge schätzt, die man vorher gar nicht beachtet hat. Zum Beispiel hat man viel mehr Zeit für sich und die Familie.

Was wird das Erste sein, was Du nach dem Ende der Beschränkungen tust?

REISCHL: Wir werden endlich meine Tochter und das Enkelkind sehen und können uns hoffentlich ohne Mundschutz umarmen.

 

White Stars – Ich war nie ein Casanova

Link zum Jubiläums-Album *White Stars – Immer noch Gänsehaut* bei Amazon https://amzn.to/2EQOYID     

Link zum Download-Album *White Stars – 1977-1980: ihre größten Hits* mit 64 Liedern: http://amzn.to/2Ai7GYd

 

Beitrag veröffentlicht am 11. April 2020
Bildquelle: White Stars